Heringsessen in alter Glasmacher-Tradition

Am 15. Februar begrüßte unser Hauptmann Rüdiger Böger zum traditionellen Heringsessen knapp 80 Gäste im gut gefüllten Festzelt im Schützenhaus Bad Driburg, in welches man auf Grund der Baumaßnahmen im Schießstand ausgewichen war. Unser Königspaar Volker und Irina Schadow , Besuch aus Erpentrup-Langeland- Hohenbreden, eine Abordnung des Bürgerschützenvereins Brakel, verstärkt durch Ralf Spork vom Spielmannszug Brakel und viele andere liebe Gäste fanden den Weg zur 2. Kompanie. Nachdem sich alle am reichhaltigen Buffet aus traditionell eingelegten Heringen, Kartoffeln, Leberwurst und Brot gestärkt hatten und ein paar Gläschen Detmolder Hopfenblütentee getrunken waren, begannen wir mit dem Bingo um verschiedene Preise, die von Lederwaren Gocke, Spielwaren König, Bauer Peine, Glaswaren Thomas Böger, Klaus Schadow und Restaurant Hellas aus Bad Driburg und der „Brauerei unseres Vertrauens“ Strate gesponsert wurden, auszuspielen. Zwischendurch unterhielt uns Peter Fabian mit toller Live Musik und so konnten wir in geselliger Runde einen sehr schönen Abend verbringen. Für die fleißigen in unserer Altstadtkompanie war es jedoch eine kurze Nacht, denn durch den anstehenden Kinderkarneval am nächsten Tag mussten wir die Spuren unserer Party bereits bis 10.30 Uhr wieder entfernt haben! Ein großer Dank gilt daher den vielen Helfern beim Aufbau, als Bedienung und beim Abbau am Sonntag-morgen. Es war eine super Sache, und so macht Gemeinschaft Spaß. Ein besonderer Dank gilt allerdings der KG Rot-Weiße Garde, die uns ermöglicht hat diese Veranstaltung einfach mal zwischendurch im karnevalistischen Schützenhaus durchzuführen!
Am Ende bedanke ich mich bei allen für die rege Teilnahme und freue mich schon jetzt auf die nächsten Veranstaltungen der Bürgerschützengilde Bad Driburg.

CL