Auf zum gemeinsamen Naturerlebnis!

Beim Zelten wachsen Freundschaften.

Bald ist es wieder soweit! Driburgs 2. Kompanie veranstaltet, wie in den vergangenen Jahren auch, ihr Sommer-Biwak.

Auch dieses Jahr treffen wir uns an der EGV- Hütte in Langeland um ein paar lustige und feucht-fröhliche Stunden bzw. Tage zu verbringen.

Natürlich darf hierbei ein Lagerfeuer zur Stimmung nicht fehlen. Vom Grill wird leckeres Grillgut serviert. Musik und der Hopfenblütentee aus dem Hause Strate sind natürlich wieder reichlich vorhanden. Auf die Gäste warten unter anderem Musik aus der Konserve und der Quetschkommode sowie einige lustige Spiele.

Das Biwak findet vom 14 – 16.06 statt. Für unsere Teilzeitkämpfer gibt es zum Selbstkostenpreis einen Shuttleservice, auf dass niemand genötigt sei, des Nächtens sein Fahrzeug schräg in den Graben zu setzen 😉

Anmeldungen zu diesem außergewöhnlichen Naturevent bitte zeitnah an den Hauptmann Rüdiger Böger

ruediger.boeger@gmx.net

Tel: 0171 7126451

NB

Vatertag: Bildung hilft beim „Bums“ auf den Nagel

Auch in diesem Jahr fanden sich wieder etwa 35 Kameraden der Altstadt- Wacht zusammen, um gemeinsam den Vatertag zu begehen, indem man den Bad Driburger Forst erwanderte. Traditionell beginnend am Antreteplatz, führte der Weg bei angenehmem Wetter zunächst an der Therme und durch das Großgrün am „Bullenberg“ (Unter-Hundertjährigen auch als „Rosenberg“ bekannt) wieder in Richtung Osten bis zur bereits im Jahre 900 erwähnten Furchenadel- Kolonie Alhausen. Weiterlesen…

Bunte Eier und kühle Granaten

Das Osterfest der Altstadtkompanie ist ein Event für die ganze Familie. Diesen Anspruch konnten die Organsiatoren um Hauptmann Rüdiger Böger auch in diesem Jahr wieder erfüllen: Kaffee, Kuchen, Gegrilltes und Kaltgetränke mundeten jeder Altersklasse.

Weiterlesen…

Alte Zöpfe und neue Aussichten

Am 18.02.2019 traf sich die Altstadtkompanie zur jährlichen Hauptversammlung im Gasthaus „zum Braunen Hirschen“, um die Ereignisse aus dem vergangenen Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen und die Planungen für das Schützenjahr 2019/20 zu besprechen. Vorab: Der neue König wurde noch nicht abschließend bestimmt. 😉

Weiterlesen…

Erster Beer-Pong- Cup sehr gut angenommen

Bereits kurz nach dem Eröffnen des Nachmittages zeichnete sich ein guter Besuch ab

Der am 13. Oktober erstmalig durchgeführte „Beer- Pong- Cup“ war ein voller Erfolg. Rüdiger Böger, Hauptmann der Altstadtkompanie, hatte zu diesem Contest in die Schützenhalle eingeladen.

Weiterlesen…

Altstadtfest, 3. Runde

Schon zum dritten Mal fand am Samstag, den 28. Juli, das Altstadtfest in Bad Driburg statt. Unter der Regie der 2. Kompanie wird damit das ehemalige „Türkenfest“ wiederbelebt. Nicht nur die Nachbarn feierten hier am Antreteplatz der Zweiten! Weiterlesen…

„Abschmücken“, aufs Wesentliche reduziert

(Archivbild)

Regelmäßig am Dienstag nach Schützenfest sollen die bunten Fähnchen, die vor dem Fest aufgebimmelt werden, auch wieder zurück in die Kisten. Leider hatte das Wetter etwas anderes vor: Ausgerechnet an diesem Tag gedachte der Wettergott die zu Schützenfest spendierte Sonnenperiode zu beenden. So standen die zu Rückbauarbeiten bereitstehenden Mannen und Frauen nun am besagtem Dienstag Mittag in des Hauptmannes Garage, schauten wie ein Rudel Erdmännchen erwartungsvoll in den grauen Himmel und waren zur Tatenlosigkeit verdammt. Weiterlesen…

Königschießen: Wieder Würdenträger bei der 2. !

… NOCH hat er’s gemütlich!

Die diesjährige Adlerjagt fand bei schönstem Sommerwetter statt. Doch wer dachte, der edle Gockel im luftigen Horst würde durch das heiße Wetter schnell schlapp machen, der war schief gewickelt. Es wurde ein zähes Unterfangen, den Raubvogel aus seinem Ansitz zu vertreiben! Weiterlesen…

Bereit zum Fest!

Um das kommende Schützenfest standesgemäß und würdig zu begehen, wurde neben dem „Revier“ der Altstadtkompanie auch der Platz rund um das Hauptquartier geschmückt. Unter Beteiligung des harten Kerns wurden die Wimpelketten an taktisch sinnvollen Stellen verteilt, damit auch jeder Durchreisende merkt: „Hier wird gefeiert!“ Traditionell bekam die große Fahne am Antreteplatz besondere Aufmerksamkeit: Unter den feierlichen Klängen eines Blechblasinstrumentes und mit vereinten Kräften wurde der Mast mit den im Sonnenlicht wehenden Stadtfarben aufgestellt, auf dass er die komenden Tage zeigt, wo die Geselligkeit stattfindet – und wo sich die 2. Kompanie zu versammeln hat. Diese Fahne wird wieder, wie im vergangenen Jahr auch, bis zum Altstadtfest stehen bleiben.

IB

Das Oster- Special der Zweiten: Granatensuchen im Gehölz

Auch in diesem Jahr wurde für die Familien der Kompaniegetreuen ein „Oster- Special“ ausgerichtet: In der Schießhalle war es gemütlich hergerichtet, der Kaffee duftete, und selbstgebackener Kuchen wartete auf die verzehrwütige Menschheit. Für die, denen eher das Deftige liegt, wurde Kuchen- Ersatz vom „Sus scrofa domestica“ auf einer ehernen Feuerstelle positioniert und bis zum Erreichen der Verzehrgarstufe mit Hitze beaufschlagt. (Andere würden auch platt sagen, wir hätten bloß Schwein gegrillt …) Weiterlesen…